BHKW Flohr GmbH    

Biomasseheizkraftwerk zur Gewinnung von Bioenergie    


Das BHKW Flohr ist die bisher größte Kraft-Wärme-Kopplungsanlage zur Gewinnung von Bioenergie in Rheinland-Pfalz. Wir setzen damit auf den Einsatz einer sicheren, umweltschonenden und zuverlässigen, neuen Energiequelle. 

 



MIDLE

Biomasse ist bereits heute der wichtigste erneuerbare Energieträger in Deutschland.
Das BHKW Flohr bündelt mit der STEAG New Energies GmbH als Gesellschafter dezentral maßgeschneiderte Energielösungen auf Basis effizienter und nachhaltiger Konzepte mit der FLOHR Unternehmensgruppe als Gesellschafter modernste Technik und

langjährige Erfahrung im Umgang mit Holz und dessen Verwertung. Jährlich werden 102.000 Tonnen Dampf (ausreichend für ca. 4.500 Einfamilienhäuser) und 47.000 Megawattstunden Strom (Versorgung für 11.750 Einfamilienhäuser) erzeugt. Zur Energiegewinnung aus Biomasse steht eine Vielzahl von Althölzern aus nachwachsender pflanzlicher Herkunft zur Verfügung. Im BHKW Flohr werden zur Gewinnung von Bioenergie ausschließlich organische Reststoffe verwendet, die in der Industrie und in Haushalten anfallen.

 

Zum Schutze unserer Umwelt:

    • Geschlossender CO2 – Kreislauf 

    • Bereits knappe fossile Vorräte werden geschont

    • Geringer Energieeinsatz für die Gewinnung des Energieträgers

    • Versorgung des Rasselstein Werkes, somit Stilllegung der 30 Jahre alten Öl- und Gaskessel

    • Langfristige Verbesserung unserer Umwelt 

 

  1. Für die Wirtschaftlichkeit unserer Region:

    • Abfälle und nachwachsende Rohstoffe stammen aus der Region

    • Lange Transportwege werden vermieden

    • Unabhängigkeit während Energiekrisen

    • Neue Arbeitsplätze in der Region werden geschaffen

    • Bestehende Arbeitsplätze werden gesichert

    • Sicherung des Standorts Rasselstein in Neuwied 

 



Unter folgenden Kontaktdaten können Sie uns erreichen:


  • Verwaltung 02631 - 9149-(0) 
  • Kraftwerk 02631 - 96941-(0)
  • ICON